Basteibrücke Sächsische Schweiz

Sehenswürdigkeiten
Dieses Wahrzeichen deutscher Ingenieurskunst beflügelt seit über 200 Jahren die Fantasie der Menschen. Die Basteibrücke liegt im Nationalpark Sächsische Schweiz, unweit von Dresden, im Osten des Landes, nahe der Grenze zu Tschechien.
Basteibrücke
Bastai-Brücke. Sächsische Schweiz

Eine wichtige Klarstellung muss gemacht werden: Die Sächsische Schweiz in Deutschland und das Land Schweiz sind unterschiedliche Gebiete, und sie liegen viele Kilometer voneinander entfernt. Sogar die Tschechische Republik hat ihre eigene Tschechische Schweiz.

Basteibrücke auf der Karte

  • geografische Koordinaten 50.961913, 14.073202.
  • Die Entfernung von der Hauptstadt Deutschlands Berlin beträgt etwa 200 km.
  • die Entfernung zum nächstgelegenen Flughafen Dresden beträgt ca. 30 km.
  • Anschrift: Bastei, 01824 Lohmen, Deutschland.

In den Felsen der Bastei am rechten Elbufer „hoch, hoch in den Bergen“ kann man mit etwas Glück durch die Wolken wandern. Das passiert bei Nebel, wenn die Basteibrücke darüber steht.

Basteibrücke
Basteibrücke - ein Spaziergang in den Wolken

Basteibrücke in Zahlen

  • 76,5-Längenmeter.
  • die maximale Höhe beträgt 165 Meter.

Die Brücke wurde 1824 aus Holz gebaut. Zunächst diente es als Kommunikationsmittel zwischen der Festung Bastei und den benachbarten Felsen. Aber ab Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die nahe gelegene Gegend bei Reisenden beliebt, so dass die Brücke 1851 erneuert, die Struktur ersetzt und aus Stein gebaut wurde. Bis heute stehen diese sieben Spannweiten auf zuverlässigen Stützen.

Es ist bekannt, dass an diesen Orten bereits seit 1812 Handelsgeschäfte und Häuser für Reisende entstanden sind. Und 1826 wurde eines der Gebäude, das Reisende vor schlechtem Wetter schützte, in ein Restaurant umgewandelt. Überhaupt wurden schon damals die Grundlagen touristischer Aktivitäten gelegt.

Natürlich erregt die Brücke selbst echte Bewunderung. Aber von seinen Aussichtsplattformen öffnet sich eine nicht weniger erstaunliche Aussicht. Unten, berühmt nach dem Zweiten Weltkrieg, trägt die Elbe gemächlich ihr Wasser zur Nordsee. Wunderschöne Landschaften des Nationalparks mit Wäldern und bizarren Felsen erstrecken sich bis zum Horizont.

Es ist interessant zu lesen:  Nationalpalast von Almiy in Paris
Basteibrücke
Blick von der Basteibrücke
Basteibrücke
Blick von der Basteibrücke

Wissenswertes rund um die Basteibrücke

  • Die Brücke gilt als Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz.
  • Basteifelsen und Basteibrücke sind Teil der sogenannten Künstlerroute. Der Name ist verbunden mit den berühmten deutschen Künstlern Caspar David Friedrich (das sind nicht drei verschiedene Namen, es war sein Name), der ein Bild der Bastei-Felsen malte, und Hermann Krone (besser bekannt als Landschaftsfotograf), der 1853 platzierte eine Gedenktafel auf einem Felsen in der Nähe der Basteibrücke.
  • Die Brücke wird offiziell als nationales Denkmal anerkannt und unter staatlichen Schutz gestellt.

Basteibrücke in Bildern

Basteibrücke

Basteibrücke

Basteibrücke

Basteibrücke

INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen