Parc de Choisy in Paris

Sehenswürdigkeiten

Einzigartig ist der 1937 vom Architekten Crevel E. angelegte Parc de Choisy. Es ist im Stil eines französischen Gartens aus dem 18. Jahrhundert gehalten. Der Park beherbergt das Backsteingebäude des Eastman Dental Institute. Touristen werden von der Symmetrie des Parks und der Harmonie mit der lokalen Natur angezogen. Der Park verfügt über eine Sammlung verschiedener Baumarten, darunter seltene, die nach einer interessanten Idee angelegt wurden. Der Parc des Choisy ist berühmt für seinen runden Porphyrtisch, der jeden Besucher am Eingang begrüßt. Für Touristen und Besucher sind Bedingungen für eine gute Erholung gegeben.

Geschichte des Parks

Der Parc de Choisy ist einer der klassischen Südfrankreichparks, der 1937 offiziell gegründet wurde. Es befindet sich im dreizehnten Arrondissement von Paris, in Chinatown.

Einigen Berichten zufolge ist die Geschichte des Parc de Choisy länger als allgemein angenommen. Es gibt Informationen, dass es 1687 um den Choisy-Palast herum abgebrochen wurde. Sie sollten jedoch nicht lange Bestand haben: Die bald ausbrechende Revolution des 18. Jahrhunderts und die Verlegung der Lokalbahn zerstörten sowohl das Schloss als auch den nahe gelegenen Park. Nach einiger Zeit erschien auf dem Territorium des Parc de Choisy eine Gasanlage.
Auf dem Territorium dieses Gaswerks wurde der moderne Parc de Choisy geschaffen, in dem sich viele schöne, ruhige und malerische Straßen befinden. Der Designer und Architekt des Parks ist Crevel Eduard.

Ein großer Bereich des Parks ist im Format eines französischen formalen Gartens des 18. Jahrhunderts gestaltet, dessen Hauptmerkmale Symmetrie und Ordnung in Kombination mit der natürlichen Schönheit der Natur sind. Auf der einen Seite des Parks sieht man das Backsteingebäude des Eastman Institute. Am Eingang des Parks werden die Besucher von einem runden Tisch aus vulkanischem Porphyr begrüßt. Frankreich erwarb diesen Tisch 1937 auf der Pariser Ausstellung von Finnland.

Der Parc de Choisy ist ein Rechteck zwischen zwei Gassen mit großen dekorativen Pools und Springbrunnen; in der Mitte ist eine breite Esplanade geschmückt. Auf der einen und der anderen Seite der Esplanade befinden sich Erholungsgebiete und Spielplätze. Hier können Sie ein Picknick organisieren, Tischtennis, Basketball und Dame spielen, Schlittschuhlaufen gehen und das Freilichttheater Guignol besuchen.

Es ist interessant zu lesen:  Parc de Bercy in Paris

Die Landschaftsgestaltung des Parks wird durch viele Blumenbeete und eine Sammlung verschiedener Bäume repräsentiert. Hier können Sie Robinie, japanische Sophora, Pterocaria, Kastanie, Trauerbuche, Esche, Ginkgo biloba, Linde und andere sehen. Die Bäume sind senkrecht in Form eines Kreuzes in einem abgelegenen Gebiet in der Nähe des Eastman Institute gepflanzt.

Der Parc de Choisy ist als Ort in Frankreich in der Fiktion verewigt. Weber Pierre hat das Buch Fanfan-Tulip im Genre der historischen Abenteuer geschrieben, in dem dieser französische Park erwähnt wird, wenn er den Ort beschreibt, an dem sich die Handlung entwickelt.

Parc de Choisy zieht Anwohner und Touristen an, da dieser Ort komfortable Bedingungen für einen vollen und abwechslungsreichen Urlaub bietet.

Anreise

Adresse: Parc de Choisy, Paris 75013
U-Bahn: Tolbiac, Olympiaden
Bus: Parc de Choisy, Choisy - Tolbiac, Lycée Claude Monet
Arbeitszeit: 8: 00-17: 45

Quelle
INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen