Park Suzanne Leglen in Paris

Sehenswürdigkeiten

Der Sportpark Suzanne-Lenglen (Parc Omnisport Suzanne-Lenglen) liegt in der Nähe der Pariser Ringstraße neben dem Hubschrauberlandeplatz und dem größten Wasserpark der Hauptstadt Aquabulvar.

Sport und Gesundheit

Einer der größten Stadtparks mit einer Fläche von 106 m2 1977 eröffnet. Der Name der ersten französischen Tennis-Olympiasiegerin Suzanne Leglen (1899-1936) ist in ihrem Namen verewigt.

Es gibt nicht viele Orte in ganz Paris, an denen 14 Tennisplätze kompakt angeordnet sind. Es gibt auch ein ausgezeichnetes Leichtathletikstadion, einen Rugbyplatz und drei Fußballfelder. An mehreren Stellen des Parks gibt es auch Sportgeräteplätze.

Im Suzanne Leglen Park gibt es zwei Basketballplätze, Tischtennisplatten und sogar Bowlingbahnen. Vom frühen Morgen bis spät in die Nacht versammeln sich im Park Pétanque-Fans. Auf seinem gesamten Territorium gibt es Wege für Sportler und Radfahrer mit Auf- und Abstiegen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Im Jahr 2010 wurden der Park selbst und viele seiner Sportanlagen rekonstruiert. Darin entstanden zwei neue Tennishallen, in einigen Stadien wurde Kunstrasen verlegt.

Die Hilfsinfrastruktur wurde ebenfalls aktualisiert - Duschen und Umkleidekabinen von Sportanlagen wurden repariert. Street-Art-Künstler beteiligten sich an ihrem Wiederaufbau und bemalten mit ihren Zeichnungen Zäune und Blindwände von Gebäuden.

In den letzten Jahren wurde im Park das Stroller Gym eröffnet. Ihre Leiterin und Trainerin Sophie Lanier lädt Frauen mit Babys, die nicht jünger als 4-6 Wochen sind, aber noch nicht mit dem Laufen begonnen haben, zu den Kursen ein. Der Kinderwagen ist hier kein Hindernis, sondern ein für manche Übungen notwendiges „Sportgerät“.

Es ist interessant zu lesen:  Parktempel - Elie Wiesel (Square du Temple - Elie Wiesel) in Paris

Fast alle Trainings finden in einem speziellen Außenbereich statt. Sport hilft Frauen, ihre Muskeln nach der Geburt zu stärken und die Körperflexibilität wiederherzustellen. Jede Unterrichtsstunde dauert nur eine Stunde und kann jederzeit nach Lust und Laune des Kindes unterbrochen werden.

Umgeben von Natur

Die verwinkelten Gassen und Pfade des Suzanne Leglen Parks schlängeln sich durch die Hügel des Parks, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten für einen erholsamen, erholsamen Urlaub. An den Seiten sind Pappeln, Ahorne, Kirschen und Rosenbüsche gepflanzt. Blühende Azaleen, Rhododendren und Hortensien schmücken Rasenflächen und Blumenbeete.

Im Jahr 2007 wurde auf dem Territorium des Parks ein künstlicher Stausee gebaut, der sein Ökosystem erheblich bereicherte. Zusammen mit den Bewohnern der Gewässer siedelten sich Wasservögel an den Ufern des Teiches an.

Seit Oktober 2018 auf einem Grundstück von 1 m2 Von der Seite der Rue Henri Farman aus wird im Park ein städtischer Bildungsbauernhof betrieben. Beim Besuch ihrer Kinder lernen sie oft die Landwirtschaft und die Dorftiere kennen. In den Gehegen und Gebäuden des Hofes werden Puten, Gänse, Enten und Hühner gehalten. Hier haben städtische Schulkinder die Möglichkeit, Kaninchen, Zwergziegen und Schafe zu versorgen.

Anreise

Adresse: Rue Louis Armand 2, Paris 75015
RER-Zug: Issy - Val de Seine
Bus: Gallieni - Camille Desmoulins
Arbeitszeit: 7: 00-22: 30

Quelle
INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen