Place de Clichy in Paris

Sehenswürdigkeiten

Der Clichy-Platz (La Place de Clichy) befindet sich am Südhang des Montmartre-Hügels am Berührungspunkt der Grenzen des 8., 9., 17. und 18. Bezirks von Paris, umgeben von den Vierteln Europa, Grand Carriers, Saint -Georges und Batignolles.

Geschichte und Standort

Place de Clichy entstand an der Stelle des Gebäudes des 1860 abgerissenen Außenpostens von Clichy, der sich an der Mauer der Allgemeinen Steuerhändler befand und die Zölle auf die nach Paris gebrachten Waren erheben sollte. Dies ist einer der wenigen Ballungsräume mit einem sehr heterogenen Baustil. Das Fehlen eines einzigen architektonischen Ensembles lässt es eher wie eine belebte Kreuzung denn wie einen Stadtplatz aussehen.

Der Platz befindet sich an der Kreuzung Boulevard de Clichy, Avenue Clichy, Rue Clichy, Boulevard des Batignolles und Rue d'Amsterdam. Im Grundriss ist es ein unregelmäßiges Viereck mit einer Seitenlänge von etwa 60-70 m.

In den Jahren 2008-2010 wurde viel an der Rekonstruktion des Platzes gearbeitet, wodurch die Baumpflanzung erneuert, eine Fußgängerzone geschaffen und Radwege angelegt wurden.

Denkmal der Miliz und des Marschalls M. de Moncy

Das wichtigste Ereignis, dank dem der Place de Clichy auch außerhalb Frankreichs bekannt ist, fand 1814 noch vor seiner Entstehung statt. In diesem Jahr, als der Sturz von Kaiser Napoleon Bonaparte schon sehr nahe war, zogen russische Truppen vom nördlichen Stadtrand von Paris ins Zentrum der Hauptstadt.

Verteidigung der Stadt in der Umgebung Montmartre und Außenposten Klischee angeführt von einem Veteranen der Napoleonischen Kriege, Marschall M. de Moncy und Oberst J-B. K. Odio. In den Reihen der Verteidiger der Stadt befanden sich neben den Wachen und Soldaten der regulären Armee mehrere Hundert Freiwillige unter den Studenten der Polytechnischen Schule, die keine Kampferfahrung hatten. Dies hinderte jedoch nicht daran, den überlegenen Kräften des Feindes erfolgreich zu widerstehen und ihre Positionen am Außenposten Clichy bis zum Abschluss des Waffenstillstands zu halten.

Es ist interessant zu lesen:  Museum des Invalidenhauses in Paris

In Erinnerung an diese Leistung der Verteidiger der Stadt im Jahr 1870 wurde in der Mitte des Platzes ein Denkmal errichtet, das eine sechs Meter hohe skulpturale Komposition aus Bronze auf einem 8 m hohen Sockel darstellt. Marschall M. de Moncy ist mit a nackter Säbel und bedeckt eine große weibliche Figur, die Paris symbolisiert. Hinter ihr ist die Figur eines Milizionärs zu sehen, der in der Nähe der Waffe fällt.

Auf dem runden Sockel des Denkmals befinden sich drei Flachreliefs, die die Ereignisse der Napoleonischen Kriege darstellen. Die Autoren dieses Denkmals sind der Architekt Guillaume und der Bildhauer A. Doulemar.

Erholung und Unterhaltung

Auf dem Place de Clichy befindet sich ein großer Kinokomplex Pathé-Wepler (Le Pathé-Wepler), der EuroPalaces gehört. Als es 1956 eröffnet wurde, bestand es zunächst nur aus zwei Sälen, heute ist es ein Multiplex mit 14 Sälen, dessen größte Leinwand 15,5 m breit und 6,5 m hoch ist.

Die Häuser rund um den Platz beherbergen viele Bistros, Cafés und Restaurants mit einer Auswahl an Speisen und Getränken für jeden Geschmack. Die Speisekarte des Restaurants Léon de Bruxelles bietet belgische Küche, italienische Pizza in der Pizzeria Tablapizza, Fruchtdesserts im Café Le paradis du Fruit und alle Arten von Cocktails in der Bar Hippopotamus.

Abends und nachts nimmt das Leben rund um den Place de Clichy neue Farben an. Es gibt viele Nachtclubs wie Le 3 Club Paris oder Le Titan Club, die verschiedene Showprogramme anbieten oder einfach nur die Möglichkeit haben, einen Abend in Ruhe zu verbringen. Die Gegend wird zu dieser Tageszeit ihrem Ruf als florierende Sexindustrie gerecht, daher ist sie überhaupt nicht für Unterhaltung für Minderjährige geeignet.

Im Juni 2017 fand auf dem Place de Clichy zum 6. Mal das Open-Air-Musikfestival Sunny Heaven statt. Das Programm wurde von DJs und Bands besucht, die Musik in afro-karibischen Rhythmen aufführten.

Es ist interessant zu lesen:  Denis Diderot-Statue in Paris

Anreise

Adresse: Place de Clichy, Paris 75018
U-Bahn: Place de Clichy

INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen