Statue von Dalida in Paris

Sehenswürdigkeiten

Die Büste von Dalida (Dalida-Statue) erhebt sich auf einem winzigen Platz, der nach der Sängerin benannt ist, nicht weit vom Zentrum der französischen Hauptstadt entfernt, in den Seitenstraßen auf dem Hügel von Montmartre.

Geschichte und Beschreibung des Denkmals

Yolanda Cristina Gigliotti, eine Sängerin italienischer Herkunft, besser bekannt unter dem Pseudonym Dalida, wird weltweit für ihre außergewöhnliche Stimme, ihre einfühlsame Art der Darbietung und ihre Lieder, die die Tragödie ihres eigenen Schicksals widerspiegeln, tief verehrt.

1997 beschloss das Pariser Rathaus, die Erinnerung an die Sängerin durch die Errichtung eines Denkmals in der Nähe ihres Hauses zu verewigen. Bemerkenswert ist, dass Dalida, keine gebürtige Französin, die dritte Frau wurde, deren Denkmal auf französischem Boden errichtet wurde. Vor ihr hatten nur Jeanne d'Arc und Sarah Bernhardt eine solche Ehre erhalten.

Die kleine Statue besteht aus Zinnbronze. Dem Bildhauer Aslan gelang es, die bekanntesten Merkmale mit erstaunlicher Genauigkeit nachzubilden – einen üppigen Haarschopf, eine gerade Nase, scharfe Wangenknochen, ein stattliches ovales Gesicht und vor allem einen trägen, aber stolzen Blick. Die Skulptur des Sängers erhebt sich über den Köpfen der Passanten, als achtete sie nicht darauf, was um sie herum passiert, und löst sich in die Ewigkeit auf.

Vor dem Hintergrund eines Farbtons aus dunkler Bronze fällt die helle, polierte Büste der Skulptur auf. Jedes Jahr zieht das Denkmal Tausende von Touristen an, darunter nicht nur Bewunderer des Talents der großen Ikone des französischen Chansons, sondern auch Romantiker, die verzweifelt nach ihrer Liebe suchen. Der Legende nach kann das Berühren von Dalidas Brust Erfolg in der Liebe und Glück im Familienleben bringen.

Auch 20 Jahre nach ihrem Tod bleibt Dalida im Herzen eines jeden Franzosen, wie ihre Statue - im Herzen der französischen Hauptverkehrsader. Ein Spaziergang zu einer kleinen Skulptur ist ein wesentlicher Bestandteil des Eintauchens in die Kultur des französischen Volksliedes.

Adresse: Place Dalida, Paris 75018

U-Bahn: Lamarck-Caulaincourt
Bus: Abreuvoir/Girardon

Es ist interessant zu lesen:  Parc de Bercy in Paris

Quelle
INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen