Statue von Etienne Marseille in Paris

Sehenswürdigkeiten

In dem schönen Gebäude des Hotel de Ville, das sich zwischen den Straßen von Rivoli und der Seine befindet, befindet sich die Gemeinde Paris, die das Verwaltungsleben der Stadt verwaltet. Direkt vor der Fassade des Gebäudes, von der Seite des Seineufers, befindet sich ein prächtiges Reiterdenkmal für Etienne Marcel (Monument à Etienne Marcel), den ersten Kaufmannsbürgermeister (prevost), und es ist nicht zu übersehen.

Über die Entstehung des Denkmals

Nach vielen Diskussionen wurde die Arbeit an der Reiterstatue dem Bildhauer Jean Antoine Idrac anvertraut. Er wurde in der Stadt Toulouse geboren und lernte sein Handwerk bei Jean Falguiere selbst. 1873 erhielt Idrak den damals sehr angesehenen Großen Preis von Rom für Bildhauerei. Unmittelbar nach der Rückkehr aus Italien begann der Meister mit Begeisterung an dem Denkmal für Etienne Marcel zu arbeiten, konnte es aber nicht fertigstellen, da er Ende 1884 plötzlich verstarb.

Das Denkmal wurde von Laurent Marquest, dem berühmten Preisträger und Gewinner des Grand Prix der Weltausstellung in Paris im Jahr 1900, fertiggestellt. Die Statue des ersten und berühmtesten Bürgermeisters von Paris wurde im Sommer 1888 in einer feierlichen Zeremonie enthüllt.

Ein bisschen über Etienne Marcel

Dieser Mann hat nicht nur in der Geschichte von Paris, sondern vielleicht von ganz Frankreich bedeutende Spuren hinterlassen. Als einer der reichsten Bürger der Stadt, Erbe einer bekannten Familie von Fabrikanten und Stofflieferanten, hatte Etienne Marcel viele Geschäftsbeziehungen. Sicher ist, dass er einer der prominentesten Anführer des Pariser Aufstands (von 1356 bis 1358) während des Hundertjährigen Krieges war.

An der Spitze der reformistischen Strömung stand Marseille, ihre Teilnehmer unternahmen den Versuch, in Frankreich eine kontrollierbare Monarchie zu errichten. Er widersetzte sich aktiv dem Dauphin und der gesamten königlichen Macht im Allgemeinen.

Es ist interessant zu lesen:  Place Georges-Pompidou in Paris

Die wirtschaftliche Situation seines Landes beschäftigte den talentierten Politiker weit mehr als die politischen Fragen der Kommunalverwaltung. Insbesondere kaufte Etienne Marcel auf eigene Kosten ein besonderes Haus mit majestätischen Säulen, in dem sich daraufhin eine Delegation von Bürgern und gewählten Kaufleuten zu versammeln und zu diskutieren begann.

Unter der Leitung von Etienne Marcel wurden alle wichtigen und aktuellen Fragen im Zusammenhang mit der Verwaltung der Stadt gelöst und gewinnbringende Handelsgeschäfte abgeschlossen. Er wurde von Anhängern des Dauphin während einer abendlichen Runde von Außenposten getötet.

Heute schmückt ein stolz auf einem Pferd reitendes Denkmal für einen der berühmtesten Kommunalpolitiker des Mittelalters, Etienne Marcel, das Rathaus und zieht viele Touristen an.

Anreise

Adresse: 1341 Quai de l'Hôtel de Ville, Paris 75004
U-Bahn: Hôtel de Ville
Bus: Hôtel de Ville

Quelle
INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen