Galerie Magda Danysz in Paris

Museen und Galerien

Der Öffentlichkeit zeitgenössische bildende Kunst zugänglich zu machen und möglichst vielen jungen Künstlern zu helfen, ihr Publikum zu finden, ist das Hauptziel der Kunstgalerie, die vor mehr als 20 Jahren von Magda Danish (Galerie Magda Danysz) eröffnet wurde.

Im künstlerischen Konzept der Galerie legten ihre Gründer Wert auf atypische und innovative Kunstformen. Zu den Prioritäten der Ausstellung gehört die barrierefreie Demonstration verschiedener Bereiche der Straßenkunst, Videokunst und digitalen Kunst. Zeitgenössische Fotografien, Videos, Skulpturen, Installationen, Gemälde und andere Formen künstlerischer Selbstdarstellung sind fest in den beruflichen Interessenbereich der Experten der Galerie eingetreten.

Die Aktivitäten der Galerie Magda Danysz trugen zu Ruhm und Erfolg der Street-Art-Spezialisten Miss Wan und Shepard Fairey (Obai), FUTURA, JonOne, Vertreter des amerikanischen Pop-Surrealismus Mark Ryden, Eric Wapite und Marion Peck bei. Mit der Bildhauerin Prune Nouri verbindet sie eine langjährige Partnerschaft. Zu den Entdeckungen der Galerie gehört die Arbeit von VHILS, die gekonnt mit einem Bohrer Holz, Metall und Papier bearbeitet.

2015 präsentierte der französische Fotograf Charles Petillon seine Arbeiten aus der Serie Invasions der Kunstszene. Nur für eine seiner Kompositionen, die die Zerbrechlichkeit von Heartbeat symbolisieren, benötigte er 100 weiße Ballons, die auf einem 54 m langen Metallrahmen montiert waren.

Der in Portugal geborene schwedische Künstler André Saraiva hat sich auf Installationen und andere Formen der Konzeptkunst spezialisiert. Zu seinen Werken gehört das Bild der fantastischen Stadt Andrepolis in leuchtenden Farben, die gleichzeitig die Merkmale von New York und Paris widerspiegeln.

Die Werke des palästinensischen Bildhauers Abdul Katanani widmen sich dem Thema Freiheit, Überwindung von Gewalt, Krieg und Armut. Bei seiner Arbeit verwendet er bevorzugt starre Materialien wie Stacheldraht und Wellblech.

Fotografien des chinesischen Meisters Yang Yongliang spiegeln die Auswirkungen des technologischen Fortschritts in seiner Heimat in den vergangenen Jahrzehnten wider. Er kombiniert Fotografie mit Kalligraphie und traditioneller Shui-mo-Malerei und schafft Werke, in denen Zerbrechlichkeit und Gefahr, Schönheit und Grausamkeit perfekt ausbalanciert sind.

Es ist interessant zu lesen:  Renaissance-Museum in Paris

Bei der Förderung der Kunst dieser und anderer Künstler kooperiert die Galerieverwaltung aktiv mit ausländischen und internationalen Unternehmen im Bereich des Kunstbetriebs. Die Galerie Magda Danysz strebt eine umfassende Beteiligung an großen Ausstellungen wie Arte Fiera in Bologna, Art Brussels, FIAC in Paris, Artissima in Turin oder Pulse in New York an. Sie wurde eine der vier Gründerinnen der jährlichen Kunstmesse Show Off in Paris.

Die fruchtbare Arbeit der Galerie Magda Danysz setzt sich erfolgreich außerhalb Frankreichs fort. Sie pflegt starke Partnerschaften mit Kollegen in vielen Städten der Welt und vor allem in Turin, Los Angeles und New York. Im Sommer 2009 wurde unter der Schirmherrschaft der Galerie Magda Danysz eine Dependance von MD Contemporary Art in Shanghai und 2015 eine Dependance in London eröffnet.

Dank ihrer Teilnahme an vielen der größten Kunstausstellungen bietet die Magda Danish Gallery Sammlern und Kunsthändlern eine hervorragende Auswahl an Werken aus verschiedenen künstlerischen Richtungen.

Anreise

Adresse: 78 Rue Amelot, Paris 75011
Telefon: +33 1 45 83 38 51
Website: www.magdagallery.com
U-Bahn: Richard-Lenoir, Filles du Calvaire, Chemin Vert
Öffnungszeiten: 11: 00-19: 00

Quelle
INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen