Openspace-Galerie in Paris

Museen und Galerien

Die Openspace Gallery ist eine der beliebtesten Ausstellungshallen in Paris, in der sich jeder Besucher ein klares Bild von den modernen Trends der bildenden Kunst und dem Werk ihrer herausragenden Vertreter machen kann. Es liegt am Boulevard Richard Lenoir zwischen den Places de la Bastille und der Republik.

Die Galerie wurde 2012 dank der gemeinsamen Aktionen ihrer Gründer und Eigentümer Samantha Longa und Nicolas Chenus eröffnet. Vor der Gründung der Galerie sammelten sie unschätzbare Erfahrungen in der Arbeit in Galerien in Paris, als Herausgeber und Herausgeber von Zeitschriften über zeitgenössische Kunst.

С 2015 года она разместилась на площади в 240 м2 в четырех залах, расположенных на трех этажах здания. В начале 2019 года она вновь открылась после реконструкции залов, изменившей выставочное пространство.

Helle Wände und dunkelbraune Böden akzentuieren und betonen die Gemälde und Skulpturen. Die außergewöhnliche Struktur der weiß gestrichenen Steinblockdecken unterstreicht den strengen Designstil.

Die hier präsentierten Werke gehören den unterschiedlichsten Bereichen und Gattungen der Malerei, Grafik und Skulptur an. Collagen, Skulpturen, Gemälde auf Leinwand und verschiedene Formen der Street Art haben in den Sälen der Galerie ihren Platz gefunden.

Das Personal der Openspace Gallery pflegt Kontakte zu mehreren hundert Künstlern aus aller Welt und lädt Sie ein, an den Eröffnungstagen und Einzelausstellungen in der Galerie teilzunehmen. Sie gab den Parisern Gelegenheit, die Fähigkeiten von Ron Muck, Sophie Calle, Stefan Moscato, Know Hope, Augustin Kofi, Dose Green und Nychos zu schätzen.

Im Frühjahr 2019 präsentierte die Galerie eine neue Ausstellung von Levalette, Ellipse. Die 36 ausgestellten Leinwände zeigen die Ergebnisse der neuesten kreativen Forschungen des Autors. Einstellung zur Zeit, zum Tod, zu sich selbst und anderen Menschen, der Umwelt und Lebensprüfungen – das sind die Fragen, die den Künstler beschäftigen, auf die er die Antwort zu finden und dem Betrachter zu vermitteln sucht.

Es ist interessant zu lesen:  Denkmal für Marschall Michel Ney in Paris

Галерея с удовольствием сотрудничает с художниками, успешно проявившими себя в других видах искусства. Летом 2018 года в ней прошла выставка стрит-арта Transmissions (Future, recollections) легенды американского хип-хопа и лидера группы The Rocky Study Дозе Грин (Doze Green). Синтез природы танца и популярной культуры породили в его творчестве рисунки, на которых фиксируется каждое мгновение движения.

Zu jeder Ausstellung in der Galerie erscheint ein Katalog, der sich ihrem Thema oder dem Werk eines einzelnen Künstlers widmet. Ein von seinen Mitarbeitern herausgegebener Newsletter trägt dazu bei, über aktuelle und kommende Ereignisse in der Welt der Kunst auf dem Laufenden zu bleiben.

Originale Kunstwerke. Die Galerien, die von ständigen Einwohnern erstellt wurden, sind in dem damit eröffneten Geschäft zum freien Verkauf. Hier wählen Streetart-Liebhaber Bücher, Alben und Zeitschriften, die allen Erscheinungsformen des modernen kreativen Prozesses gewidmet sind, nach ihrem Geschmack und ihren Vorlieben.

Anreise

Adresse: 116 Boulevard Richard Lenoir, Paris 75011
Telefon: +33 9 80 66 63 94
Website: galerieopenspace.bigcartel.com
U-Bahn: Oberkampf
Bus: Oberkampf Richard Lenoir, JP Timbaud- Richard Lenoir
Öffnungszeiten: 14: 00-19: 00

Quelle
INFO-MANIAK
Kommentar hinzufügen